BamtecLogo
 

 
 

Inhaltsverzeichnis:

Was ist BAMTEC®?

Zusammenfassung

Sonstiges

Links

 

Was ist BAMTEC®?

BAMTEC® ist ein Warenzeichen und steht für Bewehrungs-Abbund-Maschinen-Technologie.

BAM
TEC® ist ein neuartiges, besonders wirtschaftliches Verfahren zur Planung, Herstellung und zum Einbau von Flächenbewehrungen für Stahlbetondecken und Stahlbetonbodenplatten mit beliebiger Lagerung.

Statt der herkömmlichen Baustahlmatten zur Bewehrung von Stahlbetondecken oder Bodenplatten werden Bewehrungsteppiche verwendet. Diese enthalten ausschließlich einachsig verlegte Rundstähle, die mit querlaufenden Tragbändern zu einer Montageeinheit verbunden sind.

BAM
TEC® baut auf der im Stahlbetonbau vielfach angewandten Flächenrundstahlbewehrung auf, nutzt jedoch alle Möglichkeiten der Datenverarbeitungstechnologie im Ingenieurbüro wie auch im Bereich der Fertigungsautomaten in den Bewehrung produzierenden Betrieben aus.

Wir verbinden mit dem Begriff BAM
TEC® eine besondere Qualität der Leistung des Statikers. Eine Leistung, die über die herkömmliche Denkweise hinausreicht. Die Finite Elemente Methode FEM und das Konstruieren mittels CAD verbinden sich bei BAMTEC® in verblüffender Weise.

Zurück zum Anfang



Wie funktioniert BAMTEC®?

Bei herkömmlichen Verfahren zur Bewehrung von Stahlbetondecken werden einfache Bewehrungselemente wie Rundstähle oder Baustahlmatten einzeln im Plan festgelegt, einzeln im Biegebetrieb vorbereitet, positioniert, angeliefert und an der Baustelle durch Verlegekolonnen stückweise eingebaut.

Das BAM
TEC®-Flächenbewehrungssystem verändert dieses Verfahren ganz wesentlich. Auf die Baustelle werden nicht mehr die positionierten Einzelstäbe bzw. Einzelmatten angeliefert. Es werden vollständige Bewehrungslagen in aufgerollter Form verwendet - sozusagen "maßgeschneiderte Bewehrungsteppiche".

Für jede der beiden Bewehrungsrichtungen wird ein separater Bewehrungsteppich konstruiert, hergestellt, angeliefert und eingebaut.

Diese Bewehrungsrollen werden, in den meisten Fällen, rechtwinklig zueinander ausgerollt. Die Rollen bestehen aus parallelen Rundstäben, welche über querlaufende Montagebänder zu einer Einheit verbunden sind. Das heißt, daß in der unteren und oberen Bewehrungslage jeweils zwei Rollen, also insgesamt vier, notwendig sind.

Mit unseren Rollen liefern wir also "Maßanzüge" auf die Baustelle.

Die Bewehrungslagen bestehen nicht aus Standardrollen, sondern sind individuell gefertigt für den jeweiligen Grundriß und die jeweilige Beanspruchung.

Die maximale Breite der Rollen ist aus produktions- und transporttechnischen Gründen auf 15 Meter festgelegt. Das Gewicht einer Rolle darf 1,2 bis 1,4 Tonnen nicht überschreiten.

Damit ist gewährleistet, daß eine Rolle von zwei Arbeitern ausgerollt werden kann.

Die Länge der Teppiche ergibt sich aus dem Grundriß und dem zulässigen Gewicht. Sie kann 25 Meter und mehr betragen.

In die BAM
TEC®-Teppiche können sowohl die oberen Eisen von Unterzugsbewehrungen, die unteren Bewehrungslagen von Wandscheiben sowie Auswechseleisen bei Aussparungen integriert werden.

Auch bei Halbfertigteildecken (z.B. Filigrandecken) kann BAM
TEC® eingesetzt werden, hier allerdings nur für die obere Lage.

Der Einbau der Bewehrung erfordert inzwischen nur weit unter 10 % der Zeit, die eine herkömmliche Mattenverlegung benötigt.

Zurück zum Anfang



Es werden drei Planarten erstellt:

  1. Für die BAMTEC®-Produzenten werden die einzelnen Teppiche mit den zugehörigen Stahllisten auf Fertigungsplänen dargestellt. Sie dienen der Kontrolle der BAMTEC®-Anlage, die entweder als Halb- oder als Vollautomat die Teppiche herstellt. Die Daten können direkt über Telefonleitung vom Ingenieurbüro an den BAMTEC®-Produzenten übertragen werden (Just-in-Time-Produktion) oder aber auch mittels Diskette in die BAMTEC®-Anlage eingespeist werden.
  2. Für die Baustelle wird ein Verlegeplan gezeichnet. Ihm kann entnommen werden, welcher Teppich wo abgesetzt und in welche Richtung er ausgerollt werden muß.
  3. Für den Prüfingenieur und zur Bewehrungsabnahme wird ein Übersichtsplan erstellt, der alle Eisen einer Bewehrungslage enthält.

Es ist bekannt, daß Baustahlmattenbewehrungen vom Bauzeichner ein schwieriges kombinatorisches Vorgehen verlangen. Gleichzeitig müssen beide Bewehrungsrichtungen beachtet werden.

Einer Computerisierung in nicht kritikanfälliger Form verschließt sich das herkömmliche Verfahren völlig. Außerdem ist die Verarbeitung von starren Matten kaum rationalisierbar.

Bei BAM
TEC® hingegen ist die automatische Erzeugung von Bewehrungsplänen einfach mathematisch lösbar.

Unser Verfahren spaltet das zweidimensionale Bewehrungsproblem in zwei eindimensionale Bewehrungsermittlungen auf. Die Bewehrungen der x-bzw. y-Richtung können getrennt voneinander festgelegt werden.

Die Decke ist hierzu gedanklich in Streifen geschnitten. Für jeden Streifen wird die einzubauende Bewehrung ortabhängig ermittelt.

Die einzelnen Stäbe können somit exakt nach den As-Höhenlinien der FEM-Berechung gestaffelt werden. Infolge der großflächigen Bewehrungsteppiche entfallen Übergreifungsstösse fast völlig. Jeder parallel liegende Stab kann einen anderen Durchmesser, eine andere Länge und einen anderen Abstand aufweisen als der vorhergehende.

Damit sind Bewehrungseinsparungen zwischen 20 und 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Mattenbewehrungen möglich.

Zurück zum Anfang



Zusammenfassung:

BAMTEC® ist ein neuartiges Verfahren zum Einbringen von Rundstahlflächenbewehrungen in die Schalung und verknüpft die Arbeit des Statikers mit der Produktion der Bewehrung in dem Produktionsbetrieb auf einem Vollautomaten.

BAM
TEC® wird für viele Ingenieurbüros ein Schlüssel für die Zukunft sein.

Grundsätzlich werden vollautomatische Bewehrungsvorfertigungen kommen. Die Industrie hat in den nächsten Jahren einen so starken Rationalisierungdruck, daß diese Entwicklung unausweichlich sein wird.

Zurück zum Anfang

 

Sonstiges:

Wenn Sie wissen wollen, wie das Verlegen von BAMTEC®-Stahlteppichen auf der Baustelle funktioniert, wählen Sie unser “Fotoalbum: Baustelle”. Dort wird Ihnen in Wort und Bild erklärt, wie die BAMTEC®-Stahlteppiche vom LKW auf die vorgesehene Fläche kommt.

Oder interessiert es Sie, wie eine Fabrikationsanlage für BAMTEC®-Stahlteppiche aussieht? Dann sehen Sie sich die Bilder im “Fotoalbum: Fabrik” an

 

 

Zurück zum Anfang
 

Links:

Wollen Sie eine technische Beratung bei unserem Statiker?

Dipl.-Ing. Dieter Maier

Wollen Sie die HomePage unseres Lizenzgebers auch betrachten?

www.bamtec.com

 

Oder von der Häussler Planung GmbH?

www.haeussler-plan.com

 

Zurück zum Anfang